DSC_0704

Die Fliesenarbeiten in den Bädern sind abgeschlossen

Nach etwa einer Woche Arbeit sind unsere Fliesenleger fertig geworden. Das Ergebnis erfüllt unsere Erwartung in jeder Hinsicht.

Unsere beiden Bäder – Eins im OG, eins im EG – sind seit letzter Woche fertig gefliest.

Im Bad im Obergeschoss haben wir große Bodenfliesen von 90×45 cm legen lassen. Im Bereich der Dusche haben wir uns Flusskiesel besorgt. Beides von Keramundo in Frankfurt. Die Wandfliesen sind in schlichtem Weiß gehalten und aus dem Obi.

Im Bad im Erdgeschoss haben wir die gleichen Wandfliesen genommen, sowie die gleichen Bodenfliesen, nur in der Größe 30×60. Auch hier gehen die Fliesen (Jedoch keine Flusskiesel) in die Dusche über.

Die bodengleichen Duschrinnen von der Firma ESS haben wir vorher eingebaut und daraufhin den vorher ausgesparten Duschbereich vom Fliesenleger mit Styropor und Estrich auffüllen und modellieren lassen.

Natürlich sollten auch unsere Duschsitze, sowie die Nischen im Dusch – und Badebereich gefliest werden.

Im offenen Duschbereich ist insbesondere die Abdichtung wichtig. diese wurde vom Fliesenleger voll flächig vorgenommen. Unser Anhydritestrich muss außerdem am Rand zusätzlich abgedichtet werden. Vom Maler haben wir vorher auch die Decke mit Lastogum streichen lassen – Sicher ist Sicher!

Als kleines Schmankerl wollten wir unsere WC-Drückerplatten noch Flächenbündig, sprich in die Fliese integriert, eingebaut haben. Hier hat unser Fliesenleger zwar anfangs etwas geflucht, es aber letztlich toll gelöst. 😉

Als nächstes folgt die Installation der Sanitärobjekte…

4 Gedanken zu „Die Fliesenarbeiten in den Bädern sind abgeschlossen“

  1. Hallo,
    wir sind begeistert von eurem Blog.
    Wir haben uns auch für ein Fingerhaus entschieden, kämpfen im Augenblick mit der extrem langsamen Bearbeitung unserer Vorzüge und somit mit der Erstellung des Bauantrags.
    Hattet ihr da auch längere Wartezeiten?

    Noch eine Frage zu eurem Bad, habt ihr die Nischen selbst gemacht oder sind die von Fingerhaus vorbereitet worden?
    LG
    Joanna

    1. Hallo Joanna,
      Danke für das Lob!
      Das mit dem Bauantrag war auch bei uns ein sehr zähes Unterfangen. Wir sind dann letztlich ins freistellungsverfahren gewechselt, damit es schneller geht. Trotzdem gab es immer wieder unsinnige Nachforderungen
      Eine sehr nervige Thematik , das mit dem Bauamt…Ihr seid also nicht die einzigen. Wir wünschen Euch daher viel Erfolg und weiterhin gute nerven. Im Nachhinein schmunzelt ihr drüber

      Ja, die Nischen haben wir selbst eingebaut (gibt’s auch irgendwo nen Beitrag). Wenn ihr es selber macht, stimmt das am besten mit eurer fließenhöhe ab, sodass es mit den Fugen passt.

  2. Klasse geworden die Bäder. Fußkiesel finden wir auch interessant. Wie machen sich die bei der Badreinigung? Die Oberfläche ist ja nicht so eben wie bei Fliesen.

Kommentar verfassen