wpid-wp-1439499433510.jpeg

Bodengutachten und LAGA Analyse sind da!

Heute haben wir sehr erfreuliche Post von der GAGV erhalten, Bodengutachten und  LAGA Analyse sind fertig.

Nicht das wir sonderlich viel verstehen, von dem ganzen Kauderwelsch, das in den beiden Dokumenten steht. Trotzdem haben wir uns erstmal gefreut, das wir nun überhaupt soweit sind und somit ein neuer Meilenstein erreicht werden konnte.

Bodengutachten

Das erste Dokument, das Bodengutachten, sagt einiges über die Belastbarkeit des Bodens aus, sowie über den Wasserstand im Boden. Uns war ja vorab bereits bekannt,  das das sogenannte Sickerwasser am Heckenborn doch etwas höher steht und eine Weiße Wanne um den Keller gebaut weren muss. Nichts neues also. Desweiteren müssen einige Schichten des Erdbodens ausgetaucht und durch Verdichtungsmaterial ersetzt werden. Auch das denken wir ist nichts ungewöhnliches. Ansonsten hoffen wir noch etwas darauf, das der restliche Text in diesem Dokument einfach Standard ist und uns daraus keine bösen Überraschungen drohen. Final wissen wir das vermutlich erst, nach Abschluss der Erdarbeiten

LAGA Analyse

Das zweite Dokument, die LAGA Analyse (Eine Analyse der chemischen Beschaffenheiten des Bodens) war dann doch etwas aufschlussreicher. Die Analyse ergab, das der Boden der Schadstoffklasse Z0 zuzuordnen ist! Z0 ist der geringste Schadstoff-Wert . D.h. der Boden hat nur geringe Schadstoff Bestandteile und muss somit nicht gesondert entsorgt werden. Dies kann uns ggf. einige Kosten bei der Deponie sparen. Da kommt Freude auf – Nun gilt es weiter Daumen zu drücken, das uns die dicken Überraschungen möglichst fern bleiben und doch noch Rest-Budget für die Küche bleibt 😉

Ein Gedanke zu „Bodengutachten und LAGA Analyse sind da!“

  1. Drücken Euch ebenfalls die Daumen und Z0 ist doch Top! Habt Ihr die erarbeiten an fingerhaus vergeben oder macht ihr das separat? Bei uns war es nämlich so das einige Tiefbauer der Meinung waren, dass der boden nicht Z0 sein kann und deswegen auf unsere Kosten(!) Ein weiteres Gutachten auf der Deponie erforderlich wäre. Ist ja klar was da dann wohl rausgekommen wäre wenn die erde erstmal bei der Deponie ist…

    Kann ich Euch aber gern auch persönlich mal mehr dazu berichten

Kommentar verfassen